Förderung durch die Europäische Union

Wir von Bieler+Lang freuen uns darüber das unsere Bewerbung „Zuschuss – Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR)“ erfolgreich war.

Durch diese Zusage erhalten wir einen Zuschuss von 10% von unserer förderfähigen Investionssumme.

Projektbeschreibung für die Unternehmensinvestitionen:

Betriebserweiterung zur Ausweitung der Kapazitäten, Erhöhung der Innovationsfähigkeit, Erreichung der Technologieführerschaft und Verbesserungen der Wettbewerbsfähigkeit.

Durch den Bau einer Produktionshalle und Anschaffung moderner neuer Maschinen und Anlagen, sollen zusätzliche Arbeitsplätze entstehen und die bestehenden Arbeitsplätze sichern.
Dieser Ausbau der technisch anspruchsvollen Kernkompetenz soll die Neuansiedlung von Zulieferunternehmen fördern und die Abwanderung von Menschen aus dem ländlichen Raum verhindern.

Im Zuge dieses Neubaus werden auch klima- und umweltschutztechnische Maßnahmen ergriffen. So wird auf eine energetisch effiziente Baugestaltung (energieeffiziente Isolierung) geachtet und eine moderne Heiztechnik (Luft-Wasser-Wärmepumpe) eingesetzt. Die Entwässerung erfolgt über eine Retensionsmulde.

 

Bewilligte Fördersumme

Die Netto-Kosten des Projektes belaufen sich auf 2.106.000 Euro somit ergibt sich bei einem Fördersatz von 10% eine Zuwendung von 210.600 Euro.

 

Homepage: EFRE-Programm Baden-Württemberg