ExDetector IR HC

Mit dem ExDetector IR HC können brennbare Gase und Dämpfe im Messbereich von 0 bis 100 % UEG erfasst werden. Zur Messung wird ein Infrarotgassensor verwendet.

Der ExDetector IR HC kommt insbesondere zum Einsatz, wenn in der Atmosphäre vorhandene Katalysatorgifte den Einsatz von anderen Sensoren verhindern.

Für den Einsatz in Ex-Zone 1 ist der ExDetector IR HC ebenfalls geeignet.

Technische Daten

  • elektrische Sicherheit des Betriebsmittels:
    • Gehäuse
        II 2G
        Ex de [ib] IIC T6
        PTB 00 ATEX 1075
    • Messkopf
        II 2G
        Ex ed IIC T6
        PTB 00 ATEX 1076U
  • Messbereich 0 - 100 % UEG (untere Explosionsgrenze)
  • Messprinzip Infrarotgassensor
  • lineares Messsignal 4 - 20 mA
  • Einmann-Kalibrierung - direkter Abgleich am Messfühler (optionales Bediengerät)
  • Auswertegeräte:
    GMC 8022,
    GMC 8022 E,
    GMC 8364,
    GMC 8420